Telefon: 09445 / 9918660

Projekte

Seit Ende des Jahres 2010 versorgt die WASO Energie GmbH & Co.KG Neustadt a. d. Donau mit Wärme aus Biomasse. Den Wärmebedarf unserer Bestandskunden von rund 2,5 Millionen Kilowattstunden können wir problemlos decken.
Unsere Vision, Neustadt in naher Zukunft flächig über Fernwärme zu versorgen, spielte beim Bau der Heizanlage eine entscheidende Rolle. So können wir jetzt auf große Kapazitäten zurückgreifen, die den Anschluss von weiteren 200 – 300 Haushalten ohne zusätzliche Vergrößerung der Biomasseheizung ermöglichen.
Um mehr Kunden erreichen zu können, ist eine Erweiterung unseres Rohrleitungsnetzes notwendig. Was wir vorhaben und wo unsere Baustellen sind, erfahren Sie hier.

Ausbau Ost

Wie auf dem Plan zu sehen verlegen wir Rohre von der Ecke Sandweg-Regensburger Straße vor bis zur Kreuzung Trepfenau-Regensburger Straße und weiter bis zum Fahrerlager des Anton-Treffer-Stadions. Außerdem planen wir den Ausbau im Bereich Kreuzung Sandweg-Schillerstraße. Baubeginn ist Ende Oktober 2012.
Gerne informieren wir Sie über Ihre Anschlussmöglichkeiten, auch wenn Ihre Liegenschaft nicht direkt an der Trasse liegt.
Sollten Sie kein Angebot von uns erhalten haben, obwohl unser Netz an Ihrem Haus vorbeiführt, bitten wir dies zu entschuldigen und freuen uns über eine Kontaktaufnahme Ihrerseits!

Ausbau West

Nach dem Ausbau östlich der Herzog-Ludwig-Straße ist eine Netzerweiterung nach Westen geplant. Hier sollen unsere Leitungen von der Herrenstraße in Richtung Schwaigfeldring verlaufen. Der Baubeginn ist für den Herbst 2013 vorgesehen.

Nutzung von Industrieabwärme

Im Sinne des Klima- und Umweltschutzes ist es natürlich sinnvoller vorhandene Energie zu nutzen, anstatt neue zu produzieren. Diesen Gedanken werden wir in den nächsten Jahren aufgreifen und entwickeln Lösungen z.B. Abwärme aus Industrieanlagen für die Bevölkerung nutzbar zu machen.
Die Synergien liegen auf der Hand: Die Bürgerinnen und Bürger werden mit quasi kostenloser Wärme versorgt und sparen der Umwelt erneute Energieproduktion ein. Für die Industrieunternehmen bedeutet die Nutzung der Abwärme eine Einsparung an Kühlungsmaßnahmen, die derzeit nötig sind, um die überschüssige Wärme zu entsorgen.

Netzerweiterung Trepfenau / Regensburger Straße

Wegen Speedway und Pfingstvolksfest ruht die Baustelle Trepfenau derzeit. Die Fertigstellung wird in der Woche nach Pfingsten erfolgen, ebenso der Baubeginn in der Regensburger Straße. In Abstimmung mit der Stadt Neustadt werden beide Straßen in einem Zug geteert.